CHIO Aachen: Sitzschalen aus dem Hauptstadion verschenkt

Bei traumhaftem Wetter hat die Verschenk-Aktion der Sitzschalen aus dem Hauptstadion viele Interessenten angelockt. Sowohl einzelne Sitze als auch ganze Sitzgruppen wurden von Jung und Alt auf der AachenMünchener Tribüne eingesammelt und mitgenommen. Einige von ihnen finden jetzt im TC Blau-Weiss Stolberg 1932 e.V. ein neues Zuhause: „Wir hatten bisher keine richtigen Sitzmöglichkeiten für unsere Zuschauer. Das wird sich jetzt dank der CHIO-Sitzschalen endlich ändern!“, so der Sportwart Jürgen Sonnen. Aber nicht nur aus der Region kamen Anfragen: Ein CHIO-Fan aus dem Schwarzwald hat extra eine Aachener Spedition beauftragt, 300 Sitzschalen abzuholen. Sie werden nun Teil einer sanierten Reithalle.

 

Turnierdirektor Frank Kemperman freut sich über das rege Interesse an dem geschichtsträchtigen CHIO-Mobiliar: „Die Leute haben immer wieder Ideen, wie man die Sitze noch nutzen kann. An Sportplätzen, in Reithallen und sogar als Esszimmerstühle.“

 

Quelle: Niels Knippertz

 

Foto: CHIO Aachen

Einige Mitglieder des TC Blau-Weiss Stolberg 1932 e.V. auf der AachenMünchener Tribüne