Erstes Kräftemessen mit Siegen für Kärnten, Niederösterreich, Burgenland, Vorarlberg und die Steiermark

Traumsieg für Laura Sutterlüty (V) im L

 

Mit 45 Aktiven ging heute ein bunt gemischtes Starterfeld aus acht Bundesländern im Standard L über 1,20 m an den Start, 13 ReiterInnen blieben fehlerfrei und der Sieg ging an ein Nachwuchstalent aus Vorarlberg. Laura Sutterlüty, die sich unter ihrem Trainer Bruno Candrian (SUI) bestens entwickelt hat, brauste heute im Sattel ihrer siebenjährigen Chacco-Blue-Tochter Chadila C in atemberaubenden 54,47 Sekunden über den 1,20 m hohen L-Parcours dem unangefochtenen Sieg entgegen. Auf Platz zwei zeigte das zweite Nachwuchstalent aus Vorarlberg auf, denn Lisa Maria Rudigier pilotierte ihre sechsjährige Nachwuchsstute Indoctra De Reve gekonnt und fehlerfrei in 59,97 Sekunden über die Hindernisse. Der dritte Rang ging mit Alexandra Steiner auf der in Tschechien gezogenen Troja 5 in 61,66 Sekunden an Niederösterreich.

 

5 / 1 u 2 Standardspringprüfung Kl. L 115 cm für 5 jährige Pferde / 120 cm für 6 jährige Pferde

 

David Kranz (St), Laura Sutterlüty (V) und Lisa Marie Rudigier gewinnen die Jungpferdespringen In zwei Abteilungen für fünf- und sechsjährige Pferde wurde das Standard L für die Youngsters unter dem Sattel ausgetragen, wobei sich bei den 5-jährgen Pferden der ÖWB Hengst Alexander's Ass unter dem Steirer David Kranz vor dem bulgarisch gezogenen Rapphengst Grande Casanova unter Willi Fischer (OÖ) durchsetzen konnte.

 

Bei den sechsjährigen Jungpferden pilotierte Laura Suterlüty (V) ihren Hannoveraner Wallach For Henry C zum Sieg. Den teilte sie sich ex aequo mit ihrer Reiterfreundin Lisa Maria Rudigier (V), die ihre belgisch gezogene Indoctra DE Reve ebenfalls am Siegerpodest positionierte. Rang drei in dieser Klasse ging mit der ÖWB Stute Calmea P unter Nina Brand (NÖ), an eine Tochter des Calme P, der hier selbst bei der ÖSTM in der Allgemeinen Klasse im Einsatz sein wird.

 

Quelle: Ruth M Büchlmann Geschäftsführung | REITSPORTNEWS - DIE PFERDESPORTAGENTUR | www.reitsportnews.at | info@reitsportnews.at

 

Foto: © Helmut Harringer

Sieg im Standard L ging die schwerste Springprüfung des heutigen Tages an Laura Sutterlüty (V) auf Chadila C

4/0 Standardspringprüfung Kl. L1 115 cm (R1 Reiter)

Burgenlands Pia Sophie Semorad ist im L-Springen oben auf

 

Sechs Teilnehmer hatten sich in die Startliste des 1,15 m hohen Standard L-Springens für Reiter mit R1-Lizenz eingetragen und die einzige fehlerfreie Runde zeigte ein Duo aus dem Burgenland: Pia Sophie Semorad und ihr Selle Francaise Wallach Rival de Raches düsten in 68,20 Sekunden über den 1,15 m hohen L-Parcours ganz souverän dem Sieg entgegen. Platz zwei ging an Chiara Raab (NÖ) auf dem Nimroy B-Nachkommen Nosy Boy (8/68,90) und der dritte Rang mit Lara Stampler-Ullrich auf der Hannoveraner Stute Lousann 3 an ein Team aus der Steiermark.

 

3/0 Pony Standardspringprüfung Kl. L 100 cm

Sebastian Gorton-Hülgerth (St) zeigt in der Pony-L auf

 

Souverän pilotierte Sebastian Gorton-Hülgerth (St) seine Schimmelponystute White Energy 2 über den 100 cm hohen Pony-L Parcours. In 54,95 Sekunden verwies das Nachwuchstalent aus der Steiermark somit Isabel Starke (K) mit ihrer Falbponystute Ringwood Golden Crunchie locker auf den zweiten Rang (0/55,89). Niederösterreichs Johanna Biber punktete auf dem 13-jährigen Jorrit mit dem dritten Platz in fehlerfreien 57,53 Sekunden.

 

2/0 Pony Standardspringprüfung Kl. A 90 cm

Lisa-Maria Malzer holt den A-Pony Sieg nach Niederösterreich

 

Die Runde war bombastisch und der Sieg ein perfekter! Niederösterreichs Nachwuchsreittalent Lisa-Maria Melzer vom Sportunion RV RAIKA Neuhofen/Ybbs schaffte heute zum Auftakt im Pony A über 90 cm mit ihrem flinken Ponywallach Abahachi eine sensationelle Runde und machte in 50,91 Sekunden den Sieg perfekt. Schnell und fehlerfrei, das war auch Ludovica Goes-Saurau (B), die sich mit ihrem Pony Rusty 14 den zweiten Rang (52,02) vor dem Steirer David Gorton-Hülgerth auf seinem New Forest Pony Sherly 7 (57,31) sicherte. 19 Ponykinder sind in diesem Pony A angetreten, sieben blieben fehlerfrei.

 

1/0 Pony Standardspringprüfung Kl. E 70 cm

Sieben glückliche Ex-Aequo-Sieger im Pony-E

 

14 Ponykids machten heute den Auftakt zu den Österreichischen Staatsmeisterschaften mit ihrer "Aufwärmrunde" im Pony E. Sieben von ihnen schafften die Runde über den 70 Zentimeter hohen Parcours perfekt, blieben fehlerfrei und somit ex aequo auf Rang eins platziert. Dazu gehörten Hannah Eggerer (K) mit einer sensationellen Speedrunde auf ihrem Ponywallach Laugh out loud, Isabella Hegab (NÖ) mit einer coolen Runde auf ihrer Ponystute Majesty H, Leonie Riedel (NÖ) mit einer astreinen Runde auf ihrem Rapppony Stella 29, Klara Goess-Saurau mit einer flotten Runde auf ihrem Schimmelpony Atlanta Blue, Lena Binder mit einer lässig gerittenen Runde auf ihrer Ponystute Lady Foxx, Leona Koller Ludwig (B) auf ihrem Scheckpony Blacky 28 und Ludovica Goess-Saurau (B) mit einer starken Runde auf ihrem Tigerpony Elmer.

 

zurück