Aussicht auf 121 internationale Prüfungen, neun Weltranglistenspringen & den Summer Jackpot

Die letzten beiden Wochen vor dem International Equestrian Summer Circuit rücken an und bevor es in der Lake Arena ab dem 15. Juli mit den vier Veranstaltungswochen losgeht, können Sie sich hier einen Überblick über die Highlights schaffen.

Nicht weniger als 121 mal gibt es vom 15. Juli bis zum 17. August die Chance, als großer Sieger vom Platz zu gehen. Von diesen 121 internationalen Bewerben, die im Gesamten mit über 430.000,- Euro dotiert sind, zählen neun zum Weltranglistenranking. Jeweils zwei finden an den ersten drei CSI2*-Wochenenden statt und beim finalen CSI3*-Event sind mit dem „V.H.A. Championat“, dem „Großen Steinfeld Derby“ und dem „Ostarichi Grand Prix“ drei Weltranglistenspringen notiert.

 

Darüber hinaus verspricht die Ausschreibung mit dem „Summer Jackpot“ einen besonderen Anreiz für alle siegessicheren Top-Reiter: Wer sich nämlich in allen vier Großen Preisen unter den besten Drei platzieren kann, dem winken satte 15.000,- Euro zusätzliche Prämie. Im letzten Jahr hätte Stefan Eder beinahe den Jackpot knacken können. Man darf gespannt, ob es im heurigen Jahr klappen wird.

 

Quelle: Mag. Theresa Deisl

 

zurück