Protectionist gewinnt Lucky Speed Hansa Preis

Der vier Jahre alte Hengst Protectionist aus dem Stall von Trainer Andreas Wöhler aus Spexard bei Gütersloh gewann am ersten Tag des IDEE Derby-Meetings in Hamburg-Horn den mit 70.000 Euro dotierten Lucky Speed Hansa Preis. Mit Eduardo Pedroza im Sattel setzte sich der im Besitz von Dr. Christoph Berglar aus Köln stehende Protectionist gegen seinen Trainingsgefährten Singing unter Jozef Bojko durch, Dritter wurde Sirius (Stephen Hellyn), das mit drei Jahren jüngste Pferd im Rennen.

 

Die Enttäuschung in der über 2200 Meter führenden Prüfung war der vorjährige Derbysieger Lucky Speed, der unter Adrie de Vries im zehnköpfigen Feld nur Vierter wurde.

 

Der Sieger Protectionist hatte sich im Vorfeld des Derbys 2013 eine schwerwiegende Verletzung zugezogen, die ihn für einige Monate außer Gefecht setzte. „Es war schlimmer, als wir zunächst gedacht haben“, meinte Andreas Wöhler, „aber jetzt ist er wieder richtig gut in Tritt gekommen und wir können große Ziele anpeilen.“ Lange hatte es sogar nach einem Sieg seines Trainingsgefährten Singing aussehen, der in australischem Besitz steht, im Herbst zum fünfte Kontinent reisen soll. „Der konnte sich hier nicht besser einführen“, freute sich Wöhler nach dem ersten Start von Singing für seinen Stall. Bei dem Drittplatzierten Sirius haderte Trainer Andreas Löwe anschließend mit dem Rennverlauf. „Es wurde in der entscheidenden Phase etwas eng, sonst wäre mehr drin gewesen“ kommentierte Löwe den Rennverlauf.

 

Quelle: Comtainment GmbH

Andreas Kerstan

 

Fotos: Torsten von Krenski

Reitsport Events


8.000 Zuschauer sahen einen perfekten Start in die Derby-Woche. Nachdem es noch am Morgen in Hamburg geregnet hatte, blieb es am Nachmittag trocken. Der Wettumsatz von 427.879 Euro bewegte sich im Schnitt pro Rennen auf Vorjahresniveau. Trainer des Tages war Hans-Jürgen Gröschel aus Hannover-Langenhagen mit drei Siegen, bei den Reitern gewannen Adrie deVries und Wladimir Panov je zwei Rennen.

 

Der nächste Renntag in Hamburg-Horn findet am Dienstag statt, erster Start ist um 16.10 Uhr.

 

zurück