Vier Wochen am Stück – So schaut die Turnierserie in Ranshofen aus

Einen ganzen Monat lang öffnet der RC Hofinger unter der Leitung der Familie Hofinger und seinem tatkräftigen Team seine Tore und lädt vom 01.-24. August zu insgesamt vier Veranstaltungen ein. Neben dem alljährlichen Zwei-Sterne-CSI findet heuer als großer Höhepunkt erstmalig das Dressage Summit statt, wo sich die Dressurelite bis Grand Prix Special messen wird.

 

Für viele heimische Reiterinnen und Reiter sowie zahlreiche Turniergäste aus dem Ausland stehen die Veranstaltungen in Ranshofen ganz oben am Turnierkalender. Und das nicht ohne Grund, denn Organisator Josef Hofinger hat jedes Jahr ein breites, mit vielen schönen Highlights versehenes Programm zusammengestellt. Heuer steht der August ganz im Motto des großen Dressur- und Springsports uns so dürfen sich die ambitionierten Athleten im und unter dem Spring- und Dressursattel auf vier Turniere am Stück einstellen.

 

Den Start macht vom 01.-03. August das Sommer Opening, ein nationales CSN-B*/CDN-B, wo am Viereck bis LP geritten wird und sich die Springreiter im Parcours bis zur Klasse S* duellieren werden. Dank des neuen österreichischen Reglements ist sowohl am Samstag als auch am Sonntag ein Springen der schweren Klasse notiert.

 

Eine Woche später kommen mit dem Sommer Masters (08.-10. August) die Springreiter voll auf ihre Kosten: 24 Prüfungen von E0 bis zum finalen Großen Preis über 1,40 Meter versprechen jede Menge Action, rasante Ritte und knallharte Fights um die Bestzeit im Parcours.

 

Erstmalig am Ranshofner Turnierkalender zu finden ist das Dressage Summit, ein dreitägiges Dressurturnier, das bis zur Großen Tour komplett alle Leistungsklassen abdeckt. Verlockend sind hierbei nicht nur die Bewerbe auf allerhöchstem Niveau – Stichwort Intermediaire II, Grand Prix und Grand Prix Special – sondern auch die insgesamt sechs ausgeschriebenen Cups, wo die Bestplatzierten Preisgeld und Sachpreise einheimsen können. Auf jeden Fall – so viel haben uns die Veranstalter schon verraten – wird auf zwei Plätzen parallel geritten und Vierecke links und rechts vom Gastronomiebereich aufgebaut.

 

Unter der Patronanz „Horse & Garden“ stand im vergangenen Jahr das August-CSI2* und dieses Motto soll sich nach der letztjährigen Premiere auch heuer wieder fortsetzen. Es wird also den „Romantischen Waldmarkt“ wieder geben, wo man am Waldweg allerlei Aussteller aus den verschiedensten Bereichen antrifft und von schmucken Accessoires bis zum noblen Dressurzylinder alles bekommen kann. Natürlich lässt auch das sportliche Programm vom 21.-24. August keinerlei Wünsche offen und so stehen 24 internationale Prüfungen, ein Weltranglistenspringen und eine Gesamtdotation von über 62.000,- Euro für die Arrivierten am Turnierplan.

 

Info für alle Turniergäste

 

Ganz neu aufgemacht, verbreitert und mit Ausweichstellen befestigt wurde übrigens die Zufahrt von der Lamprechtshausner Bundesstraße über die Waldeinfahrt, um die Hauptzufahrtsstrecke über den Ort Ranshofen zu entlasten.

 

Quelle: Mag. Theresa Deisl

 

Foto: © Krisztian Buthi

- Schnappschuss vom letztjährigen Horse & Garden-Turnier in Ranshofen
- Veranstalterin Lisa Hofinger, die selbst aktiv an den Start gehen wird