Peterhof Dressur Gala startet mit Peterhof-Siegen

Zwei Starts, zwei Siege – das war ein Auftakt nach Maß für die Peterhof-Chefausbilderin Dorothee Schneider. Bei der Peterhof Dressur Gala dominierte die Mannschafts-Zweite der Olympischen Spiele von London 2012 in den ersten beiden der insgesamt 23 Prüfungen.

 

Mit dem fünfjährigen Hengst Delgardo v. Dancier erhielt Schneider in der Einlaufprüfung für die fünfjährigen deutschen Dressurpferde die Wertnote 7,8 und setzte sich damit knapp vor den zweitplatzierten Lars Viereck auf Sonrisa Divina (Wertnote 7,7).

 

Sehr deutlich fiel ihr Sieg in der Einlaufprüfung für die internationalen fünfjährigen Dressurpferde aus. Mit dem Peterhof-Hengst Sezuan v. Blue Hors Zack erzielte Schneider ein Ergebnis von 9,0. Jessica von Bredow-Werndl wurde auf Ferdinand mit der Note 8,18 Zweite.

 

„Das war meine erste Prüfung mit ihm“, freute sich Pferdewirtschaftsmeisterin Dorothee Schneider, „er hat sich super benommen und schön konzentriert. Sezuan ist ein Pferd mit allen Möglichkeiten.“ Noch am Vormittag hatte sich der Hengst auf der Koppel entspannt – das scheint die optimale Prüfungsvorbereitung für ihn zu sein.

Schneider sitzt erst seit Mitte Mai im Sattel des charmanten Bewegungskünstlers. 2012 wurde er in Dänemark gekört und absolvierte seine Hengstleistungsprüfung mit der besten denkbaren und nie zuvor erreichten Note 10! 2013 wurde er dänischer Siegerhengst und brillierte in Odense als bestes vierjähriges dänisches Dressurpferd. Auch als Vererber ist der Hengst bereits sehr gefragt und hat schon herrliche Fohlen produziert. „Aber Sezuan kann das sehr gut trennen“, weiß Hausherrin Arlette Jasper-Kohl auch seine mentalen Qualitäten zu schätzen. „Das Deckgeschäft ist sein Job, im Viereck ist er durch und durch Sportler.“

 

Am morgigen Donnerstag stehen bei der Peterhof Dressur Gala für die fünfjährigen Dressurpferde die Qualifikation zum DKB-Bundeschampionat und die internationale Finalprüfung auf dem Programm, bevor es am Nachmittag mit den ersten Prüfungen der schwersten Klasse, dem Grand Prix, weitergeht.

 

Quelle: Comtainment GmbH

Martina Brüske

 

Foto: a-focus altenhofer