Bekanntgabe der Teilnehmer der Bleyer Deutschen Meisterschaften im Voltigieren

Am vergangen Wochenende wurden im Rahmen der Landesmeisterschaft der beiden Landesverbände Schleswig-Holstein und Hamburg die Teilnehmer für die diesjährigen Bleyer Deutsche Meisterschaften im Voltigieren bekannt gegeben.

 

Der Pferdesportverband Schleswig-Holstein nominierte für die Disziplin Gruppenvoltigieren den amtierenden Landesmeister vom RuFV Hoisbüttel. Das Team hat in den letzten 3 Jahren stetig seine Leistung steigern können und beeindrucke mit einer hochdynamischen Kür die Zuschauer. Im Einzelvoltigieren wurde neben Ann-Christin Burmeister (RuFV Hoisbüttel) auch Tim Vollmer (RuFV Birkenhof) nominiert. Beide zeigten im gesamten Saisonverlauf konstante Leistungen und dürfen damit bei den Bleyer Deutsche Meisterschaften an den Start gehen. Im Doppelvoltigieren gab es neben dem etablierten Doppel aus Kiel (Johanna Schumann/Martina Köhler) eine kleine Überraschung: Alt-Meisterin Ines Jückstock wird gemeinsam mit ihrer Vereinskameradin Annika Penack die schleswig-holsteinischen Farben in Elmshorn vertreten.

 

Der Landesverband Hamburg rechnet sich mit den Bundeskadermitgliedern Kristina Boe und Malte Möller (beide RuFV Kirchwärder) gute Medaillenchancen aus. Insbesondere die amtierende deutsche Vize-Meisterin Kristina Boe möchte natürlich bei der heimischen Deutschen Meisterschaft ganz oben auf dem Podium stehen. Beide haben gleich zwei Chancen auf Edelmetall, denn sie werden nicht nur im Einzelvoltigieren, sondern auch im Doppelvoltigieren an den Start gehen. Zusätzlich wurde im Einzelvoltigieren Deborah Cohrs (Jersbek-Wohldorfer RuVV) nominiert. Der zweite Startplatz im Doppelvoltigieren wurde an Janina Wiedner und Celina Heiser (APV Hamburg) vergeben.

 

Quelle: Dennis Ahrens

Pferdesportverband Schleswig-Holstein

 

Foto: RuFV Houisbüttel