LVM Masters der Landesverbände geht nach Schleswig-Holstein

Sieger-Mannschaft im LVM Masters der Landesverbände aus Westfalen. Es gratulierten Ullrich Kasselmann, Berthold Steghaus von der LVM Versicherung, Bundesjugendwartin Heidi van Thiel und Diana mit Emma Kasselmann | Foto: Mark Große Feldhaus

 

Am Samstag und Sonntag stand das Nationenpreisturnier Future Champions auf dem Hof Kasselmann neben den internationalen Prüfungen ganz im Zeichen des LVM Masters der Landesverbände. „Einzelkämpfer gibt es in diesem Wettbewerb nicht, man verliert oder siegt als Mannschaft“, erklärt Mitinitiator Berthold Steghaus von der LVM Versicherung aus Münster. „Wir wollen mit diesem Ländervergleich die Disziplinen näher zusammen bringen, das „Wir-Gefühl“ stärken und gleichzeitig die Jugend fördern“.

Achtköpfige Teams kämpfen bei LVM Masters disziplinübergreifen und in den Altersklassen Junioren und junge Reiter um den Sieg. „Wir haben gehofft zu gewinnen“, gibt die Mannschaftsführerin vom Landesverband Schleswig-Holstein Claudia Delfs zu. „Bei uns war in jeder Prüfung einer unter den Top Fünf und alle anderen haben angefeuert.“ Für die siegende Mannschaft gingen die Junioren Ragna Mann und und Jilian Maria Rüpcke in der Dressur, sowie Felix Finzer und Henry Delfs im Springen an den Start. Bastian Müller und Insa Strothmann ritten als junge Reiter für Schleswig-Holstein in den Parcours, Johanna Horstmann und Catharina Baar starteten in dieser Altersklasse im Viereck.

 

Die Landesverbände Westfalen, Rheinland-Pfalz und Weser-Ems belegten die Ränge zwei bis vier. Neben den tollen Siegerdecken wartet immer ein ganz besonderer Preis auf das Sieger-Team des LVM Masters - Eine Reise über drei Tage für das ganze Team. Das Ziel für die Schleswig-Holsteiner bleibt vorerst noch eine Überraschung.

 

Zum sechsten Mal wurde dieser Wettbewerb in diesem Jahr bei den Future Champions ausgetragen und in jedem Jahr werden es mehr Landesverbände die teilnehmen. „Im nächsten Jahr will ich noch eine Mannschaft mehr sehen“, kündigte Bundesjugendwartin Heidi van Thiel bei der Siegerehrung an. „Das Engagement für die Jugend bei den Future Champions ist ausgesprochen irre“, findet van Thiel und sprach der LVM Versicherung und der Familie Kasselmann ihren Dank aus. „Wir freuen uns jetzt schon riesig auf das nächste Jahr.“

 

Quelle: Anna Baden

PR- und Öffentlichkeitsarbeit

 

zurück